Treffen der „Kupferpaste“ in Collenberg 2016

colllenberg_2016

Nach dem Zusammenbau der Jackal machen Bob und ich endlich mal wieder eine Tour zu einem Guzzi-Treffen:

Wir fahren zum größten Treffen bei der „Kupferpaste“ in Collenberg am Main.

Die notwendige Gepäckreduzierung (ich hab ja keine Packtaschen mehr) funktioniert super. Man schleppt sowieso immer zuviel Zeug mit …
🙂

Wir fahren über Bonn am Rhein entlang, in Bad Breisig setzen wir mit der Fähre über und machen eine erste Pause.
Weiter geht’s über Montabaur nach Katzenellnbogen, wo mein alter Freund, der Schauspieler Nick Wilder, in einem Film spielt. Wir haben uns Jahre nicht gesehen und nutzen seine Mittagspause zu einem kleinen Klönschnack.

Den ganzen Artikel lesen…

Finaaaale!

tuev
Gestern gab’s den TÜV- (bzw. GTÜ-) Segen!

Leider lief die Jackal völlig unrund.
Also kam Bob heute morgen nochmal mit Laptop und Multimeter vorbei, weil wir den TPS (Drosselklappenpoti) einstellen und die Zylinder synchronisieren wollten.
Als Bob den Stecker vom TPS abzog ging das verdammt leicht …

Lange Rede ohne Sinn: Wir mussen nichts einstellen – der lose Stecker war das Übels Wurzel.
Jetzt schnurrt die Guzzi wieder wie ein Kätzchen.
Nur lauter.
🙂

Kategorie Jackal,Technik

Kleine Bestellung

Mir fehlten für die Jackal noch zwei Dichtringe für die Krümmer und zwei Plastikstopfen für den Sturzbügel.
Ich hab bei Stein-Dinse bestellt, weil ich bei meinem Lieblingshändler HMB-Guzzi die Dichtringe nicht gefunden habe.
Kosten für den Kleinkram, der eigentlich in einen Umschlag passt:

2 Auspuffkrümmerdichtungen : 1,76 €
2 Plastikstopfen : 4,31 €
1 Versand : 5,90 €

Das fand ich schon ganz schön viel.
Leider hatte ich den Mindermengenzuschlag von 5,00 €, der auf der letzten Bestellseite stand, beim schnellen Durchklicken übersehen …

Letztendlich habe ich für zwei Dichtringe und zwei Plastikstopfen 16,97 € bezahlt!

Kleinkram

Kategorie Jackal

Läuft!!

Zuerst gab die Benzinpumpe keinen Mucks von sich.
Nach kurzer Fehlersuche stellte sich heraus, dass wir nur vergessen hatten, ein Kabel an die Batterie zu klemmen.
🙂

Aber dann: Zündung, Benzinpumpe läuft, Startknopf …
(Ton etwas lauter drehen und Video anschauen!)

Dank an alle, die mit Rat und Tat geholfen haben. Zum Beispiel Ralph, Patrick und Canta.

Ohne Bob wäre die Guzzi wohl immer noch ein Puzzle …

Und natürlich nicht zu vergessen: Der beste aller Schrauber – Karl-Robert Boos​!

Ich find sie schön!

Kategorie Jackal,Technik

Fast fertig

Jackal, Bob, Frank.

Ok – jetzt nur noch Spiegel dran, Benzin rein und gucken, ob sie anspringt.

Kategorie Jackal