Dank eBay…

…hab’ ich  jetzt einen neuen Endantrieb!
Die Schwinge, die ich vom gleichen Anbieter ersteigert habe, brauchte ich eigentlich nur wegen der Lager für ein Kreuzgelenk, auf das ich auch gesteigert hatte. Bei dem war ich aber leider zu langsam.

Naja – Schwingen kann man nie genug haben…
😉

Der Anbieter, ein Herr Ludwig D. aus Großmehring, hat mir leider erst gesagt, dass die Zähne des Kegelrades Karies haben, als ich schon bezahlt hatte. Unserem Rallef hatte er nichts davon gesagt, als der nach dem Triebling gefragt hatte.
Er wollte den Antrieb auch nicht zurücknehmen, sondern bot mit 50 € Preisnachlass an. Na toll. Dann kann ich mir das teure Ding ja jetzt an die Wand nageln. Zu was anderem taugt es nämlich nicht.
🙁
Also – solltet Ihr bei eBay mal auf einen Verkäufer namens “lorely660” treffen – aufpassen!

1 Kommentar

  1. Werner meinte am 24. Januar 2011 um 17:01 Uhr

    Hallo Frank,
    habe die gleichen Efahrungen gemacht.
    Ebay ist das, was früher die Abfalltonne war. Jetzt bekommt man für den Schrott (=Abfall) auch noch Geld.
    Gruß
    Werner

    P.S.
    lorely660 werde ich unter Bad Guys speichern

Kategorie Restaurierung,V7
« »