Es geht weiter

Nach langer Zeit waren heute die Temperaturen halbwegs erträglich und Bob hatte frei.

Also haben wir uns dran gemacht und den Motor der Jackal wieder eingebaut.
Und siehe da – es hat geklappt.
(Zumindest ist das Ding jetzt wieder fest im Rahmen und das Mopped kann von alleine, auf dem Hauptständer, stehen.)

Nebenbei haben wir noch ein paar Muttern und Scheiben bei meinem Lieblings-Autoteile-Händler geholt und auch LUST einen Besuch abgestattet (wo uns Lu nicht nur einen Kaffee spendiert, sondern auch den verschütteten Capuccino verziehen hat), weil ich wieder den serienmäßigen Luftfilter anstelle des KN-Filters einbauen werde, damit das Sprotzen im niedrigen Dregzahlbereich aufhört.

PS: Bei der V7 ist leider gerade der Magnetschalter verreckt.

Kategorie Jackal,Technik
« »