Italotreffen Güster

Die "Blaue Lagune" in Güster

Auch dieses Jahr war Güster, ein kleiner Ort, 30 km östlich von Hamburg gelegen, Treffpunkt vieler Italo-Moppedfahrer.
Wunderschön am See liegt die Gaststätte “Blaue Lagune”. Auf der großen Insel stehen die kleine Bühne und einige Futter- und Getränkestände, die von den eifrigen Machern des “Güstertreffen für italienische Motorräder” betreut werden.
Die meisten Zelte stehen dort und es gibt einen kleinen Strand.

Der Wettergott spielte allerdings beim diesjährigen Treffen in Güster nicht mit, es gab teilweise heftige Regenschauer.
Mich konnte das nicht erschüttern. Zumal ich von Camille angeboten bekam, “seinen” Bauwagen mit ihm zu teilen: Ich musste kein Zelt aufbauen und heftigster Platzregen erzeugt im Inneren der gemütlichen Hütte ein richtig heimeliges Gefühl.
🙂

Abends ging dann, trotz ungemütlicher Temperaturen und leichter Schauer, die Party mit Life-Mucke, lecker Essen und dem super “Vielanker”-Pils ab.

Der Sonnabendgmorgen war immer noch trüb und es nieselte leicht. Ich ließ mich trotzdem nach dem Frühstück nicht, wie viele andere, dazu hinreißen, schon “Vielanker” zu trinken. Die Hoffnung auf eine kleine Ausfahrtließ mich standhaft bleiben.

Und siehe – es ward Licht!
Zumindest wurde die Straße langsam trocken und so starteten wir eine kleine Tour zu dritt durch den Sachenwald und dann an der Elbe bwärts bis zum “Zollenspieker Fährhaus”. Da war erst Mal heißer Kaffe und dann Übersetzen ans andere Elbufer angesagt.

Tja – dann wieder zurück nach Güster, Fachsimpeln, Philosophieren und abends gemäßigtes Feiern.
🙂
Hier noch ein paar Impressionen:

Kategorie Treffen
« »