Oh Glückes Geschick!

In Madello traf ich vor’m Werkstor Norman und Dieter. Beide V7-Fahrer. Und mit Ahnung von den Moppeds.
Sie meinten, dass es nicht sein kann, dass meine Guzzi zerlegt in der Garage ‘rumliegt.

Nachdem Dieter und ich uns vor ein paar Wochen beschnuppert hatten, durfte ich mein Puzzle zu ihm bringen.

Schon am nächsten Tag war die Gabel zusammengebaut und die Guzzi stand auf dem Hauptständer!

Dieter kennt V7 wirklich in- und auswendig. Und ich freu’ mich riesig, dass sich jemand erbarmt hat, der wirklich aus tiefstem Herzen Oldtimer-Schrauber ist.

« »