Learning by doing…

Heute habe ich an einigen Teilen Lackierversuche unternommen.
Hat auch super geklappt, die Ventildeckel wurden mit hitzefester Farbe, die Seitendeckel und die GIVI-Verkleidung mit Plastikfarbe gejaucht.
Ist gut geworden.

Nur der Versuch, den “Moto Guzzi”-Schriftzug rot einzufärben ist leider misslungen.
Beim Entfernen überflüssiger roter Farbe (zuerst mit Wasser, dann mit Benzin) habe ich den schwarzen Lack gleich wieder ein bisschen mit abgewischt.
War wohl noch nicht ausgehärtet.

Na gut. Schleifpapier habe ich noch, Lack muss ich kaufen.

Wobei es bei dem Verbrauch an Farbe und den Preisen der Sprühdosen wohl günstiger wird, wenn ich Tank und Schutzbleche vom Profi lackieren lasse …

Eifeltreffen 2012

Letztes Wochenende hatte der Stammtisch “Wilder Westen” das legendäre Eifeltreffen.

Einzelheiten findet Ihr hier.

Kategorie Restaurierung

Ausgerissenes Gewinde

Dieter hatte am linken Zylinderkopf seiner V7 ein ausgersissenes Gewinde für die Mutter (oder Schraube?) des Auspuffkrümmers.

Repariert hat es die Firma René Nesselhauf (RN Motortechnik).

Kosten: 148 €
Garantie: 10 Jahre (!)

Kategorie Restaurierung,V7

Michaels V7 läuft!

“Am Freitag war es soweit.
Meine Guzzi habe ich wieder zu neuem Leben erweckt.

Noch ein paar Kleinigkeiten und dann sollte sie wieder dorthin fahren wo sie hingehört. Z.Bspl nach Tarvisio auf einen Espresso. Die Arme war sicher schon Jahrzehnte nicht mehr zu Hause!”

Kategorie Restaurierung,V7

Wieder zuhause

Heute habe ich die V7 bei Dieter abgeholt. Jetzt steht die Guzzi in neuem Glanz wieder da, wo sie vor 4 Monaten noch als Riesen-Puzzle ihr dasein fristete…